Unsere Geschichte 

Im Jahre 1976 wurde für die Gemeinden Waffenbrunn und Willmering ein Kindergarten mit zwei Gruppenräumen errichtet und am 1. Februar 1977 eröffnet und eingeweiht. Der Kindergarten wurde benannt nach dem Patron der Schlosskapelle in Waffenbrunn „St. Martin“. Die Trägerschaft des Kindergartens übernahm die Kath. Kirchenstiftung. 

Aufgrund der stetig steigenden Anzahl von Kleinkindern wurde 1995 in der Gemeinde Willmering selbst ein Kindergarten eröffnet. Durch den Träger des Kindergartens St. Martin und mit Unterstützung der Gemeinde werden jedes Jahr Neuanschaffungen und Erneuerungsarbeiten durchgeführt. So wurde im Jahr 2007 die Außenfassade des Kindergartens auf Vordermann gebracht. Im Jahr 2007 konnte man auch auf 30 Jahre Kindergarten St. Martin zurückblicken. Dieser Anlass wurde mit einem gebührenden Fest gefeiert.

2009 begann der Anbau unserer Kinderkrippe und 2010 folgte die feierliche Einweihung. Die neue Kinderkrippe ist einer der vielen Höhepunkte in unserer über 40-jährigen Geschichte. 40 Jahre KiTa Waffenbrunn: ein Jubiläum, das wir 2017 gebührend gefeiert haben.

Über uns: Geschichte
Vernetzung
Zur Unterstützung unserer pädagogischen Arbeit legen wir großen Wert auf die Zusammenarbeit mit anderen sozialen, pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen und Behörden.
Kooperationspartnerschaften in unserer Einrichtung

Grundschule Waffenbrunn

Die Förderlehrerin Frau Paula Seidl kommt für drei Schulstunden pro Woche in unsere KiTa, um unsere Kinder im Sprachförderprogramm „Vorkurs Deutsch“ zu fördern.

Frühförderstelle Cham

Der Bezirk Oberpfalz unterstützt die Integration in Kindertagesstätten, von Kindern mit Behinderung, oder die von Behinderung bedroht sind.

 

In unserer Einrichtung betreut in diesem Jahr Frau Rützel von der Frühförderstelle Cham eine integrative Gruppe.